Leseforum_Oldenburg_Facebook_TB.jpg

Willkommen bei Leseforum Oldenburg!

Förderung von Kunst und Kultur im Bereich der Literatur -

gemeinnütziger Verein Leseforum Oldenburg e.V. gegründet

 

Bereits seit fünf Jahren treffen sich literaturbegeisterte Mitglieder, Autorinnen und Autoren vom Leseforum Oldenburg in der Gaststätte Mephisto, um regelmäßig Lesungen zu halten, bzw. anzuhören; neue Manuskripte zu besprechen; sich auszutauschen und Veranstaltungen rund um das Thema Literatur zu planen und durchzuführen. Zukünftig soll all dies im Rahmen eines eingetragenen Vereins geschehen. 

Viele kamen daher am 19. Februar 2019 zu diesem Zweck zusammen.

Wolfgang Wulf führte als Versammlungsleiter durch die Gründungsveranstaltung und stellte die gemeinsam vorbereitete Satzung vor. Nach schriftlichen Beitrittserklärungen der Anwesenden zur aktiven oder auch passiven Mitgliedschaft konnte dann ein Vorstand gewählt werden.

Zukünftig wird der Verein von der 1. Vorsitzenden Alexandra Schwarting und dem 2. Vorsitzenden Axel Berger sowie Karl-Heinz Knacksterdt als Kassenwart geleitet werden. Hanna Seipelt wurde zur Schriftführerin gewählt. Ein Beirat steht diesem Vorstand zur Seite mit Marlies Peters, Uwe Lauterbach und Timo Neuhaus. Zu Kassenprüfern wurden Rolf Glöckner und Andreas van Hooven gewählt.

Nun hofft der Vorstand auf viele weitere Mitglieder, die mit ihrer Mitgliedschaft bereit sind, die Anliegen des Vereins zu unterstützen. Ein Mitgliedsbeitrag von monatlich 4,00 Euro für aktive und (mindestens) 2,00 Euro für passive Mitglieder wurde beschlossen.

Mit frischer Energie wird der Vorstand nun ans Werk gehen. Die schon zur Tradition gewordenen Lese-Veranstaltungen am zweiten Dienstag eines jeden Monats ab 19.00 Uhr im Mephisto laufen wie gewohnt weiter, auch die „Lesung to go“ zum Welttag des Buches in der Stadtbibliothek wird wie in all den Vorjahren im April stattfinden – aber darüber hinaus darf man auf viele interessante weitere Veranstaltungen vom Verein Leseforum Oldenburg gespannt sein! 

Karl-Heinz Knacksterdt, Uwe Lauterbach, Hanna Seipelt, Axel Berger, Marlies Peters, Timo Neuhaus

(es fehlt: Alexandra Schwarting, 1. Vors.)

Foto: Rolf Glöckner

Wie es im Jahr 2014 begann:

Collage Leseforum

Im Februar 2014 gründeten Oldenburger Autoren auf Initiative von Jürgen Schmidt (Wilhelmshaven) das Oldenburger Leseforum für Freunde der Literatur. An erster Stelle steht hier die Eigeninitiative der Teilnehmer. Jeder der Ansporn sucht, neugierig ist oder sich mit anderen Autoren austauschen möchte, ist eingeladen, die Treffen, die an jedem zweiten Dienstag des Monats stattfinden, zu besuchen.

 

165456 359868834113219 1836031623 n

 Jürgen Schmidt hatte sich schon längere Zeit mit dem Gedanken beschäftigt, eine Plattform für Literaturinteressierte zu schaffen, die ihren Austausch in einer Art „Klönschnack-Ambiente“ findet.  Dieses Ambiente fand die Gruppe in der Gaststätte Mephisto am Artillerieweg 56 in Oldenburg. Diese Gaststätte hatte Jürgen Schmidt in früheren Jahren selbst als Wirt geführt.

                                                                          

Als Moderator stellte sich der ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Wulf zur Verfügung, der die Leseabende seither jeweils humorvoll leitet. Auch zurückhaltende Autoren, die sich bisher wenig oder gar nicht literarisch präsentiert haben, dürfen sich angesprochen fühlen und sich hier vorstellen. Es werden eigene Werke vorgelesen und in der Runde zur Diskussion gestellt. Im Übrigen sollen auch Fragen zum Thema Publikation und Verlagswesen geklärt werden.

Im Jahr 2014 fanden bereits viele sehr interessante Lesungen statt. Ca. fünfzig Autoren der Region gehören inzwischen zur festen Gruppe vom Leseforum oder haben hier bereits gelesen. Natürlich sind an den Leseabenden nicht nur die eingeladen, die schreiben, sondern vor allem auch alle, die gern Lesungen hören und Autoren persönlich kennenlernen wollen. Die Abende sind stets kostenfrei.

Das Leseforum wünscht sich auch für die kommenden Jahre viele schöne, bereichernde und interessante Begegnungen!

Alle Termine finden Sie unter dem Punkt Veranstaltungen und weitere interessante Mitteilungen unter den Neuigkeiten!